Zellulose-Dämmung

Wir sind ein zertifizierter Fachbetrieb zur Herstellung einer Zellulose-Einblas-Dämmung.

Energieeinsparung

Heute ist Energie knapp, teuer und der Umweltschutz hat einen hohen Stellenwert.
Wo herkömmliche Dämmstoffe - oft selbst mit höchstem Energieaufwand produziert - kaum mehr als nur vor Kälte schützen, bietet das Zellulose-Dämm-System ganz einfach viel mehr Nutzen.
Zellulose-Dämmung nimmt mit der Wärmeleitgruppe 040 einen Spitzen-platz unter den ökologischen Dämmstoffen ein. Geringer Energie-verbrauch schont nicht nur den Geldbeutel. Weniger CO2 wird frei, die Umwelt geschont.

Zellulose-Einbals-Dämmung vom Fachbetrieb. Ökologisch und energiesparend.

Produktbeschreibung

Beste Fließeigenschaften
Hohe Setzungssicherheit
Dampfdiffusionsoffen
Allgemein bauaufsichtlich zugelassen

Leistungsübersicht

Raumausfüllend und höchst anpassungsfähig
Bester sommerlicher Hitzeschutz durch hohe Wärmespeicherfähigkeit
Gute Schalldämmeigenschaften
Ökologisch und umweltverträglich

Hauptanwendungsbereiche

Trocken auf- bzw. eingeblasen oder feucht gesprüht
Zwischensparrendämmung
Gefachdämmung von Wänden in Holzrahmen-und Holzständerbauweise
Feuchteausgleichend durch hohe Sorptionsfähigkeit
Fugenfreie Dämmung
Recyclingfähig
Zwischendämmung bei Holzbalkendecken
offen aufgeblasen auf Kehlbalkenlagen und Decken
Ideal für Sanierung

Wohlbehagen, Werterhalt

Zellulose hat eine ausgezeichnete Sorptionsfähigkeit. Sie nimmt den Feuchtegehalt der Umgebung an, nimmt also Feuchtigkeit auf und gibt sie ab. Das Innenklima wird reguliert, der konstruktive Feuchteschutz z.B. eines Holzrahmenhauses wird also bestens unterstützt. Ob Wohn- oder Gewerbebau: Die Bewohner fühlen sich wohl, die Substanz wird geschützt.

Natürlich Leben

Mehr als zwei Drittel unserer Zeit verbringen wir in Gebäuden. Baustoffe müssen daher gesundheitlich unbedenklich sein. Alle Zellulose-Komponenten sind Sorglos-Dämmstoffe, die frei von ökologisch bedenklichen Zusätzen gefertigt werden und daher auch ausgesprochen naturnah in ihrer Wirkung sind.

Sommerlicher Wärmeschutz

Der Klimawandel hat bereits begonnen.
Unsere Winter werden immer milder, die Sommer immer heißer. Der sommerliche Wärmeschutz rückt nun weiter in den Vordergrund. Die hohe Speicherkapazität der Zellulose-Dämmung bewirkt einen deutlich verzögerten Durchgang eingestrahlter Sonnenwärme.

Die angestrebten Werte dieser „Zeitverschiebung“ (sogen.Phasenverschiebung) betragen 10 bis 14 Stunden. Das bedeutet, dass z. B. die Mittagshitze, die zwischen 13 und 15 Uhr auf dem Dach entsteht, erst 10-14 Stundenspäter (23 bis 5 Uhr) an die Räume abgegeben wird. Zu diesem Zeitpunkt ist die Außentemperatur i. d. R. aber bereits so abgekühlt, dass man die Wärme nach außen „weglüften“ kann. Selbst Dachräume bleiben bis tief in die Nacht kühl, Sie schlafen ungestört.

Mehr Ruhe, weniger Lärm

Mit Zellulose-Dämmung kehrt Ruhe ein. Denn das System bietet technisch ausgefeilte Lösungen für den Schallschutz. Ob für das Dach oder für die Decke, ob für die Außen- oder Innenwände: Es gibt für jedes dieser Bauteile eine Vielzahl von leistungsfähigen und geprüften Konstruktionen. Und Ruhe ist.